AWO Wohnpflegeheim Wengen

Das Wohnpflegeheim Wengen ist eine Einrichtung für chronisch psychisch erkrankte Menschen mit und ohne Pflegegraden. Für viele Bewohner ist unser Pflegeheim eine Heimat auf Dauer, für manche ein Sprungbrett in die Selbständigkeit.

Als Einrichtung des AWO Kreisverbands Mittelfranken-Süd sind wir ein kompetenter und zuverlässiger Partner, der die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner in den Mittelpunkt stellt. Die Menschen, die zu uns ins Wohnpflegeheim Wengen kommen, werden hier als eigenständige Persönlichkeiten akzeptiert und anerkannt. Sie finden hier eine neue Heimat und neue Freunde.

Jeder Bewohner, jede Bewohnerin ist für uns ein Individuum mit eigenen Vorstellungen, eigener Vergangenheit und eigenem Charakter. Egal wie groß und umfangreich die Hilfe ist, die der oder die Einzelne benötigt, alle verdienen unseren Respekt und unsere Achtung.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, bieten wir den Bewohnern qualitativ hochwertige Leistungen, hohe fachliche und soziale Kompetenz unserer Mitarbeiter, eine professionelle Arbeitsorganisation und laufende Maßnahmen zur Qualitätssicherung.

Was wir im Einzelnen tun, damit sich unsere Bewohner gut fühlen, ist auf diesen Seiten beschrieben. Bitte schauen Sie sich in Ruhe um. Oder Sie besuchen uns persönlich. Wir beraten Sie gerne.

Kontakt

Wohnpflegeheim Wengen
Wengen 14a
91790 Nennslingen

Telefon: 09147 946888-0
Fax: 09147 946888-20
E-Mail: heim.wengen@awo-mfrs.de

Einrichtungsleitung: Irmgard Orterer

Unser Haus

  • Die Ausstattung

    Unser Haus hat 3370 qm Wohnfläche und ist für 60 Bewohner ausgelegt und komplett barrierefrei. Die Wohnbereiche gliedern sich in Behinderten- und Pflegebereiche. Auch mit zunehmender Pflegebedürftigkeit kann eine Versorgung bis ins hohe Alter gewährleistet werden.

    In jedem Wohnbereich sind ein Gemeinschaftsraum mit Küche und ein Raucherzimmer vorhanden. Es gibt nur Doppelzimmer mit TV-Anschluss. Die Zimmer in der 1. Etage verfügen teilweise über einen Balkon. Alle Zimmer haben eine Nasszelle und jedem Wohnbereich steht ein geräumiges, behindertengerechtes Bad zur Verfügung. 

    Im Therapiehaus  und im Keller des Neubaus stehen für alle Bewohner Therapieplätze zur Verfügung. Zudem gibt es einen Kreativraum sowie ein Entspannungszimmer, einen Fitnessraum und einen Kiosk, der täglich für die Bewohner geöffnet hat. Alle Wohnbereiche haben Zugang zum Garten,  die geschlossenen Wohnbereiche zu einem separierten Garten. Im Altbau ergänzen Funktionsräume und weitere Therapieräume die Ausstattung.  In den Ställen auf dem Grundstück werden unsere Tiere, wie Schafe, Ziegen, Hasen, Hühner und ein Esel versorgt.

  • Der Heimbeirat

    Der Heimbeirat ist ein Bindeglied zwischen Bewohnern und Personal bzw. der Leitung des Hauses. Er ist eine gesetzlich vorgeschriebene Institution und wird, wie es das Gesetz vorsieht, alle 2 Jahre nach demokratischen Grundsätzen von den Bewohnern gewählt.

    Der Heimbeirat ist ein Gremium der Interessenvertretung und muss in wesentliche Entscheidungsprozesse einbezogen werden. Bei der Größe unseres Hauses ist die Zahl der Heimbeiratsmitglieder auf 5 Personen festgelegt.

    Die Sitzungen finden regelmäßig – mindestens alle zwei Monate - statt, wobei Probleme des Heimalltags diskutiert und im Bedarfsfall mit den verantwortlichen Mitarbeitern aus dem Leitungsteam besprochen werden. Darüber hinaus werden anstehende Aufgaben, Neuerungen im Heimalltag und aktuelle Termine durchgesprochen. Die Heimleitung leitet die Sitzungen des Heimbeirates gemeinsam mit den gewählten Vorsitzenden.

  • Lage und Umgebung

    Das Wohnpflegeheim Wengen liegt in ländlicher Umgebung. Diese Gegebenheit bietet vielen psychisch kranken Menschen die Chance, in einer ruhigen Umgebung zu sich selbst zu finden, zu entspannen und dem Druck, Lärm und Stress des Stadtlebens zu entgehen. Hier sind die Außeneinflüsse sehr begrenzt und der Klient muss sich nicht mit Reizen von außen auseinandersetzen. Durch Angebote wie Einkaufsfahrt, usw. werden aber regelmäßig Möglichkeiten angeboten, am öffentlichen Leben teilzunehmen.

    Der Ort Wengen mit seinen 300 Einwohnern gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Nennslingen und liegt im Landkreis Weißenburg an den Schnittpunkten der Landkreise Weißenburg, Roth und Eichstätt. Mit dem Auto erreichen Sie uns von der Autobahn Nürnberg - München kommend über die Ausfahrt Greding nach Thalmässing oder von Weißenburg kommend über Nennslingen.

Unsere Leistungen

  • Stationäre Pflege

     

     

  • Beschützende Pflege

    Unser Haus hat 3370 qm Wohnfläche und ist für 60 Bewohner ausgelegt und komplett barrierefrei. Die Wohnbereiche gliedern sich in Behinderten- und Pflegebereiche. Auch mit zunehmender Pflegebedürftigkeit kann eine Versorgung bis ins hohe Alter gewährleistet werden.

    In jedem Wohnbereich sind ein Gemeinschaftsraum mit Küche und ein Raucherzimmer vorhanden. Es gibt nur Doppelzimmer mit TV-Anschluss. Die Zimmer in der 1. Etage verfügen teilweise über einen Balkon. Alle Zimmer haben eine Nasszelle und jedem Wohnbereich steht ein geräumiges, behindertengerechtes Bad zur Verfügung. 

    Im Therapiehaus  und im Keller des Neubaus stehen für alle Bewohner Therapieplätze zur Verfügung. Zudem gibt es einen Kreativraum sowie ein Entspannungszimmer, einen Fitnessraum und einen Kiosk, der täglich für die Bewohner geöffnet hat. Alle Wohnbereiche haben Zugang zum Garten, die geschlossenen Wohnbereiche zu einem separierten Garten. Im Altbau ergänzen Funktionsräume und weitere Therapieräume die Ausstattung. In den Ställen auf dem Grundstück werden unsere Tiere, wie Schafe, Ziegen, Hasen, Hühner und ein Esel versorgt.

  • Persönliches Budget

    Der Heimbeirat ist ein Bindeglied zwischen Bewohnern und Personal bzw. der Leitung des Hauses. Er ist eine gesetzlich vorgeschriebene Institution und wird, wie es das Gesetz vorsieht, alle 2 Jahre nach demokratischen Grundsätzen von den Bewohnern gewählt.

    Der Heimbeirat ist ein Gremium der Interessenvertretung und muss in wesentliche Entscheidungsprozesse einbezogen werden. Bei der Größe unseres Hauses ist die Zahl der Heimbeiratsmitglieder auf 5 Personen festgelegt.

    Die Sitzungen finden regelmäßig – mindestens alle zwei Monate - statt, wobei Probleme des Heimalltags diskutiert und im Bedarfsfall mit den verantwortlichen Mitarbeitern aus dem Leitungsteam besprochen werden. Darüber hinaus werden anstehende Aufgaben, Neuerungen im Heimalltag und aktuelle Termine durchgesprochen. Die Heimleitung leitet die Sitzungen des Heimbeirates gemeinsam mit den gewählten Vorsitzenden.

  • Betreutes Wohnen für Menschen mit psychischer Erkrankung

    Das Wohnpflegeheim Wengen liegt in ländlicher Umgebung. Diese Gegebenheit bietet vielen psychisch kranken Menschen die Chance, in einer ruhigen Umgebung zu sich selbst zu finden, zu entspannen und dem Druck, Lärm und Stress des Stadtlebens zu entgehen. Hier sind die Außeneinflüsse sehr begrenzt und der Klient muss sich nicht mit Reizen von außen auseinandersetzen. Durch Angebote wie Einkaufsfahrt, usw. werden aber regelmäßig Möglichkeiten angeboten, am öffentlichen Leben teilzunehmen.

    Der Ort Wengen mit seinen 300 Einwohnern gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Nennslingen und liegt im Landkreis Weißenburg an den Schnittpunkten der Landkreise Weißenburg, Roth und Eichstätt. Mit dem Auto erreichen Sie uns von der Autobahn Nürnberg - München kommend über die Ausfahrt Greding nach Thalmässing oder von Weißenburg kommend über Nennslingen.

  • Externe Arbeitstherapie

    Das Wohnpflegeheim Wengen liegt in ländlicher Umgebung. Diese Gegebenheit bietet vielen psychisch kranken Menschen die Chance, in einer ruhigen Umgebung zu sich selbst zu finden, zu entspannen und dem Druck, Lärm und Stress des Stadtlebens zu entgehen. Hier sind die Außeneinflüsse sehr begrenzt und der Klient muss sich nicht mit Reizen von außen auseinandersetzen. Durch Angebote wie Einkaufsfahrt, usw. werden aber regelmäßig Möglichkeiten angeboten, am öffentlichen Leben teilzunehmen.

    Der Ort Wengen mit seinen 300 Einwohnern gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Nennslingen und liegt im Landkreis Weißenburg an den Schnittpunkten der Landkreise Weißenburg, Roth und Eichstätt. Mit dem Auto erreichen Sie uns von der Autobahn Nürnberg - München kommend über die Ausfahrt Greding nach Thalmässing oder von Weißenburg kommend über Nennslingen.

Team

Das Wohnpflegeheim Wengen ist in die Bereiche Pflege, Sozialdienst, Hauswirtschaft, Küche, Haustechnik und Verwaltung gegliedert, die der Heimleitung direkt unterstellt sind. 

Die Bereichsleitungen für die Bereiche Pflege, Sozialdienst, Hauswirtschaft, Küche und Haustechnik tragen für ihren Zuständigkeitsbereich die Verantwortung. In der Verwaltung sind die Mitarbeiter gleichberechtigt, wobei Schwerpunkte in der Zuständigkeit gebildet werden können.

Ihre Ansprechpartner sind:

Einrichtungsleitung

Irmgard Orterer
Telefon: 09147 946888-11
E-Mail: i.orterer@awo-mfrs.de

Pflegedienstleitung

Brigitte Kirchdorffer
Telefon: 09147 946888-44
E-Mail: b.kirchdorffer@awo-mfrs.de

 

Sozialdienst

Margarete Jagielski
Telefon: 09147 946888-17
E-Mail: m.jagielski@awo-mfrs.de

Sozialdienst

Caroline v. Kochansky
Telefon: 09147 946888-32
E-Mail: c.kochansky@awo-mfrs.de

Verwaltung

Karin Schraufstetter
Telefon: 09147 946888-0
E-Mail: heim.wengen@awo-mfrs.de

Verwaltung

Manuela Krex
Telefon: 09147 946888-0
E-Mail: heim.wengen@awo-mfrs.de

Pflegekostenrechner

Die Eigenbeteiligung für einen Platz in unseren Häusern setzt sich im Einzelfall unterschiedlich aus den Pflegekosten abzüglich der Leistungen der Pflegeversicherung zusammen. Diesbezüglich beraten wir Sie gerne vorab telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch.

Pflegestützpunkte können Sie zudem bezüglich möglicher Finanzierungshilfen weiterhelfen.

Geprüfte Qualität  

Wir arbeiten laufend daran, die Qualität in unserer Einrichtung zu verbessern. Die regelmäßigen Prüfungen durch unsere Aufsichtsbehörden bestätigten den Erfolg dieser Bemühungen.

Stellenangebote

Wir suchen laufend:

  • Altenpfleger*innen
  • Gesundheits- und Krankenpfleger*innen
  • Pflegefachhelfer*innen
  • Pflegehelfer*innen
  • Auszubildende als Pflegefachmann*frau

Außerdem bei uns möglich:

  • Freiwilliges Soziales Jahr
  • Bundesfreiwilligendienst
  • Praktikum
     

Unter anderem bieten wir:

  • Leistungsrechte Vergütung gemäß Tarifvertrag AWO Bayern plus Jahressonderzahlung, VGN-FirmenAbo, VWL-AG Anteil und eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Sicheres, unbefristetes Arbeitsverhältnis in einem wachsenden Sozialunternehmen
  • Flexible Arbeitszeiten, Lebensarbeitszeitkonto und 30 Tage Urlaub
  • Wasserflatrate, gesunde Apfelpause und mobile Massagen im Rahmen unseres ausgezeichneten betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Attraktive Prämien u.v.m.

Wir freuen uns auch über Initiativbewerbungen.

Weitere Informationen sind auf unserer Karriereseite "AWO works!" zu finden.

Spenden

Ihre Spende kann für unsere Einrichtung viel bewirken. Sie kommt direkt den Bewohnern zu Gute. Bitte sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne!

Schnell und unkompliziert spenden können Sie über unser Spenden Tool der Bank für Sozialwirtschaft. Geben Sie als Verwendungszweck einfach "Spende Wengen" ein.