Herzlich Willkommen bei der Kindertagesstätte "Waldwichtel"

Kind sein ist eine Vollzeittätigkeit. Kinder toben, Kinder spielen, Kinder lernen. In unserer Kindertagesstätte Waldwichtel kümmern wir uns liebevoll und professionell um die Zukunft unserer Gesellschaft. Hier darf ein Kind immer Kind sein.

„Die Natur will, dass die Kinder Kinder seien, ehe sie Erwachsene werden“

Jean-Jacques Rousseau

Für viele Kinder ist der Kindergarten die erste Gemeinschaft, die sie außerhalb der Familie erleben. Wir tun alles dafür, dass sie sich in dieser Gemeinschaft wohlfühlen. Dass sie Kontakte knüpfen und Freundschaften schließen. Aber auch, dass sie lernen, Verantwortung zu übernehmen, Konflikte zu lösen und Frustrationen zu ertragen. In einer partnerschaftlichen Atmosphäre unterstützen wir die Kinder in ihren Interessen und fördern ihre Fähigkeiten, damit sie zu lebenstüchtigen und selbstbewussten Mitgliedern unserer Gesellschaft heranwachsen.

Profil

Bei uns spielen und lernen Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Schuleintritt in altersgemischten Gruppen. Hierbei sind die Kinder bis drei Jahre dem Krippenbereich zugeordnet, danach wechseln sie in den Kindergartenbereich.

In einer liebevollen Umgebung möchten wir sie ganzheitlich betreuen, bilden und erziehen. Mit vielfältigen Anregungen begleiten wir die Kinder auf ihrem Weg zu einer selbstbewussten und eigenständigen Persönlichkeit.

So soll die pädagogische Arbeit in den Gruppen getragen sein von Spaß und Freude, verbunden mit einem Gefühl von Geborgenheit und angenommen sein. Ganzheitliche Bildung unter der Berücksichtigung von Sinnzusammenhängen und Orientierung an der Lebenswirklichkeit der Kinder sehen wir als Grundlage unserer Arbeit.
 

„Wenn du mit jemandem ein Schiff bauen willst, so lehre ihn nicht den Schiffsbau, sondern wecke in ihm die Sehnsucht nach dem großen weiten Meer.“
 

Deshalb ist es unser Ziel, Entwicklungs- und Lernmöglichkeiten zu schaffen und zu strukturieren. Wir möchten den Kindern einfühlsam und wertschätzend als Entwicklungsbegleiterinnen zur Seite zu stehen. Hierbei orientieren wir uns am "Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan" (BEP).

Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch drei wesentliche psychologische Grundbedürfnisse hat:

Der Mensch möchte sich anderen zugehörig, respektiert und geliebt fühlen.

Kontakt

AWO Kindertagesstätte "Waldwichtel"

Waldstraße 15
91154 Roth

Telefon: 09171 9664-90
Fax: 09171 9664-99
E-Mail: kiga.waldwichtel@awo-ov-roth.de

Einrichtungsleitung: Anja Eitel

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr

News

    • Was wir den Kindern bieten:
      • Bindung, Vertrauen, Wertschätzung der Person, Einfühlungsvermögen, Geduld und Ermutigung. Der Mensch möchte selbst und nicht fremdgesteuert handeln.
         

      • Mitbestimmung im Alltag und in Projekten, freies Frühstück, Kinderkonferenzen, Freiräume, Entfaltungsmöglichkeiten und Zeit. Der Mensch möchte erfahren, dass er kompetent, d.h. aus eigener Kraft heraus handelt
         

      • Möglichkeit zum Forschen, Vertrauen in die Fähigkeiten der Kinder, Verantwortung übernehmen für sich und andere, positive und negative Erfahrungen machen dürfen und Langeweile

    Die Befriedigung dieser Bedrüfnisse ist entscheidend dafür, inwieweit sich das Kind wohl fühlt. Nur Kinder die sich wohlfühlen und glücklich sind, können sich ihren Entwicklungsaufgaben zuwenden.

    Bereiche und Räume

    Die Kindertagesstätte befindet sich inmitten eines relativ ruhigen Wohngebiets im nördlichen Teil von Roth. Sowohl die Stadtmitte als auch der Wald sind in ca. 10 Gehminuten zu erreichen.

    Unser Waldwichtelhaus wurde im Jahr 1992 eröffnet. Im Kindergartenbereich verfügt jede Gruppe über einen Hauptraum mit zweiter Ebene und einen Nebenraum. Außerdem gibt es für jede Gruppe eine Terrasse mit Zugang zum Garten. Alle Gruppenräume haben eine breite Fensterfront mit Ausblick in den Garten und wirken dadurch hell und freundlich.

    Für alle Kinder steht ein Lern- und Forscherraum zur Verfügung, ein Bewegungsraum und eine große Küche. Der großzügige Flur ist so eingerichtet, dass die Kinder auch dort Möglichkeiten zum Spielen und ein Bällebad vorfinden.

    Der Garten ist großzügig angelegt und beinhaltet ein Klettergerüst mit Rutsche, eine Nestschaukel, Wipptiere, ein Wasserspiel und einen Sandkasten. Ein Rondell lädt zum Spielen und Verweilen ein und kann bei schönem Wetter auch für Angebote genutzt werden. Mehrere große Bäume bieten im Sommer Schatten.

    Im Krippenbereich hat jede Gruppe einen Gruppenraum mit angrenzendem Schlafraum. Die Tür zwischen den Gruppenräumen kann geöffnet werden, um ein gruppenübergreifendes Erleben möglich zu machen. Der große Spielflur, der Essbereich, der Waschraum und der Garderobenbereich werden von beiden Gruppen gemeinsam genutzt.

    Im Krippengarten finden die Kinder eine Rutsche, einen Sandkasten, eine Schaukel und ein Häuschen vor.

    Unsere Schwerpunkte

    Uns ist es wichtig, alle Bildungsbereiche auf spielerische und lebendige Art zu vermitteln. Trotzdem sind wir der Meinung, dass zwei Bereiche als Grundlage dienen für weitere Entwicklungen.

    • emotional-sozialer Bereich:

      Der emotional- soziale Bereich bildet einen großen Schwerpunkt unserer Arbeit. Nur wenn ein Kind über ein gesundes Selbstwertgefühl verfügt, sich sicher und eingebunden fühlt und Verhaltensweisen beherrscht, mit denen es in der Lage ist, positive Beziehungen aufzubauen, kann es seine vielfältigen Entwicklungsaufgaben bewältigen.

      Daher ist uns eine sanfte Eingewöhnung zu Beginn der Kitazeit sehr wichtig.

    • sprachlicher Bereich:

      Der sprachliche Bereich ist unser zweiter großer Schwerpunkt, da Sprachkompetenz eine wesentliche Voraussetzung für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und für den schulischen und beruflichen Erfolg ist. Von 2012 bis 2019 waren wir Teil des Bundesprogramms "Sprachkita - Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" (gefördert vom Bmfsfj)

      Seit Herbst 2019 wurde uns der Titel „Buchkindergarten“ verliehen.

    "Starke Kinder, die sich selbst gut kennen, die neugierig sind auf die Welt, wissbegierig und kreativ, die gut mit anderen auskommen ohne dabei ihre eigenen Bedürfnisse zu vergessen - dazu möchten wir durch ganzheitliche Bildung und Erziehung beitragen."

    Impressionen

    Team

    Im Kindergartenbereich werden die Kinder in jeder der drei Gruppen von zwei Fachkräften betreut, unterstützt von Auszubildenden. Im Krippenbereich gestalten fünf Fachkräfte den Alltag mit den Kindern, unterstützt von zwei Auszubildenden. Außerdem sind in unserer Kita noch ein Hausmeister, eine Küchenkraft, Reinigungspersonal und ehrenamtliche Helfer tätig.

    Anmeldung und Gebühren

    Eine Anmeldung ist jederzeit über das Elternportal der Stadt Roth möglich. Außerdem bitten wir Sie, einen Termin mit der Leitung zur Besichtigung der Kita zu vereinbaren.

    Die Anmeldefrist für die Platzvergabe im September ist der 31. Januar des entsprechenden Jahres. Im Februar werden dann die Plätze für die Kinder vergeben, die bis zum 30. September drei Jahre alt werden, danach folgt die Platzvergabe für die jüngeren Kinder. Kinder, die unsere Krippe besucht haben, Geschwisterkinder oder Kinder, die im näheren Umfeld wohnen, haben Vorrang.

    Spender und Sponsoren

    Ihre Spende für unsere Kindertagesstätte kann viel bewirken, denn Ihre Unterstützung kommt direkt den Kindern zu Gute. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne.

    Herzlichen Dank!