Herzlich Willkommen in der Kindertagesstätte Regenbogen

WACHSEN KANN ICH DA....

wo jemand mit Freude auf mich wartet
wo ich Fehler machen darf
wo ich Raum zum Träumen habe
wo ich meine Füße ausstrecken kann
wo ich gestreichelt werde
wo ich geradeaus reden kann
wo ich laut singen darf
wo immer ein Platz für mich ist
wo ich ohne Maske herumlaufen kann
wo einer meine Sorgen anhört
wo ich still sein darf
wo ich ernst genommen werde
wo jemand meine Freude teilt
wo ich auch mal nichts tun darf
wo mir im Leid Trost zu teil wird
wo ich Wurzeln schlagen kann

..... WO ICH LEBEN KANN.

Diesen Grundsatz möchten wir uns in unserer Einrichtung zu eigen machen.
Wir laden Sie ein, sich auf dieser Seite über uns und unsere pädagogische Arbeit zu informieren.

Viel Spaß beim Lesen und Entdecken!

Profil

Die Kindertagesstätte „Regenbogen“ umfasst zwei Krippengruppen, zwei Kindergartengruppen sowie eine Schulkindbetreuung einschließlich Hausaufgabenbetreuung am Nachmittag. In ausgewählten Ferienzeiten bieten wir zudem die Möglichkeit der Ferienbetreuung an.

Unsere Kindertagesstätte befindet sich in ruhiger Lage am Ortsrand von Büchenbach, umgeben von Äckern und Wiesen. Das Kitagebäude und der Garten sind sehr großzügig angelegt und wurden 2014 durch einen Krippenneubau erweitert sowie die bestehenden Räumlichkeiten renoviert. 

Die Gruppenräume sind den Bedürfnissen der Kinder angepasst. Für Bewegung und angeleitete Bewegungsangebote steht eine Turnhalle zur Verfügung. In der Kita gibt es genügend Platz für Bewegung, aber auch ausreichend Rückzugsmöglichkeiten. Alle Räume haben Zugang zum großen Garten. Der Garten lädt zum Toben, aber auch zum Spielen im großen Sandkasten und an vielen anderen Spielgeräten ein.

Der Tagesablauf ist den Bedürfnissen der Kinder angepasst, bietet aber gleichzeitig feste Strukturen, die zur Orientierung und Sicherheit dienen.

Unser Ziel ist eine ganzheitliche, familienergänzende Erziehung. Wir möchten die uns anvertrauten Kinder mit ihren Veranlagungen und Fähigkeiten fördern und sie zu selbständigen, selbstbewussten und lebenstüchtigen Menschen erziehen, die Freude am Leben und Achtung vor Ihren Mitmenschen und der Natur haben.

Kontakt

AWO Kindertagesstätte Regenbogen

Kühedorfer Weg 11
91186 Büchenbach

Telefon: 09171 8530338
Fax:  09171 8900820
E-Mail: kita.buechenbach@awo-mfrs.de

Einrichtungsleitung: Julia Rackl

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Freitag: 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Gruppen

  • Kinderkrippe

    Unsere Kinderkrippe setzt sich aus zwei Gruppen mit insgesamt 24 Plätzen für Kinder von 0 -3 Jahren zusammen. Der Einstieg in den Krippenalltag beginnt schrittweise, behutsam und liebevoll. Die Eingewöhnung richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen des Kindes. (Lesen Sie hierzu den Themenbereich "Eingewöhnung")

    In der Krippe wird gemeinsam gespielt, gesungen und es finden verschiedene pädagogische Angebote statt. Das Mittagessen findet in zwei, nach Alter sortierten Gruppen statt, so dass die jüngeren Kinder früher ihren Mittagschlaf machen können. Den Nachmittag verbringen wir im Zimmer oder Garten. Sollte ein Kind bereits am Vormittag müde sein, oder eben keinen Mittagschlaf mehr benötigen, gehen wir individuell auf dieses Bedürfnis ein. Bei uns dürfen die Kinder dann schlafen, wenn sie müde sind.

    Im Alltag haben die Kinder die Möglichkeit, den Kindergartenbereich zu besuchen, oder Besuch von Kindergartenkindern zu bekommen. Wir wollen den Kindern die Möglichkeit bieten, sich in einer Gemeinschaft mit anderen Kindern zu entwickeln und im Spiel mit anderen von anderen zu lernen.

    Die Eingewöhnung

    Jedes Kind ist individuell und daher können wir nicht sagen, wie genau die Eingewöhnung bei Ihrem Kind abläuft. Wir möchten diese Zeit so entspannt und ruhig wie nur möglich gestalten. Nehmen Sie sich daher bitte vier Wochen Zeit, denn Ihr Kind fühlt ihre Stimmung, ihr Gefühl und ihr Vertrauen in uns. Stehen Sie dem Ganzen positiv gegenüber, dann wird auch die Eingewöhnung gut und schnell gelingen.

    Bitte scheuen Sie sich nicht und kommen sie bei Fragen auf uns zu.

  • Kindergarten

    Für ein verheißungsvolles Morgen braucht es ein fröhliches Heute.

    Für viele Kinder ist der Kindergarten die erste Gemeinschaft, die sie außerhalb der Familie erleben. In angstfreier und partnerschaftlicher Atmosphäre sollen sich die Kinder in dieser Gemeinschaft wohlfühlen, Kontakte knüpfen und Freundschaften schließen, aber auch lernen Verantwortung zu übernehmen, Konflikte lösen und Frustration zu ertragen.

    Bei uns finden alle Kinder Raum und Zeit sich geborgen zu fühlen, sich zu entwickeln und zu entfalten, neues zu entdecken, aber auch genügend Rückzugsmöglichkeiten. Durch gezielte Angebote werden die Kinder ganzheitlich gefördert.

    In einer Kindergartengruppe sind jeweils 25 Plätze für Kinder im Alter von 3-6 Jahren. Die Mindestbuchungszeit beträgt täglich 4 Stunden.

  • Schulkinder

    Dieses Angebot besteht für Kinder der 1.-4. Klasse. Vom Ende des Unterrichtes bis 17:00 Uhr und in den Schulferien während der täglichen Öffnungszeit kann die Schulkindbetreuung genutzt werden.

    Nach der Schule bieten wir den Kindern ein warmes Mittagessen an. Es kommt täglich frisch aus der AWO-Küche in Schwabach. Die anderen Kinder können von zu Hause mitgebrachte kalte Speisen verzehren.

    Die Hausaufgabenbetreuung findet von Montag bis Donnerstag von 14.00 – 15.00 Uhr statt.  Ein/e Erzieher/in begleitet diese Zeit und steht für Fragen oder Probleme zur Verfügung, kontrolliert die Hausaufgaben, und weißt die Kinder auf eventuelle Fehler hin. Die Aufgaben werden nur dann von den Kindern verbessert, wenn sie selbständig ihre Fehler erkennen.  Uns ist es wichtig, dass Sie als Eltern und die Lehrkraft den aktuellen Wissensstand des Kindes kennen, dies kann nicht durch fehlerfrei Aufgaben geschehen. Die letzte Verantwortung obliegt den Eltern. Ein enger Austausch zwischen Elternhaus, Schule und Betreuung ist uns wichtig, daher finden regelmäßige Gespräche statt.

    Die Freizeitgestaltung wird aktiv von den Kindern mitgestaltet. Sie könne ihren Spielort frei wählen und sich im Haus bewegen. Außerdem bieten wir verschiedene Angebote am Nachmittag an.

    In den Ferien wird ein abwechslungsreiches Programm geboten. 

Impressionen

Tiergestützte Pädagogik

Fanny, unsere Pugglehündin, ist fester Bestandteil der Einrichtung. Tiere sind ideale Spielpartner, vermitteln Zuneigung, Sympathie, Liebe, Schutz und Geborgenheit - und all das ohne Urteilsbildung. Im Vordergrund steht dabei, dass die Kinder mit dem Hund nicht nur spielen, sondern vor allem den richtigen Umgang mit ihm spielerisch lernen, Ängste abbauen, Gefahren erkennen und lernen, dass es sich um ein individuelles Lebewesen handelt. Darüber hinaus unterstützt er uns auch im Bereich der alltagsintegrierten Sprachförderung, da der Hund den Kindern viele Anlässe gibt, zu sprechen (mit ihm oder über ihn).

Die Kinder bekommen genügend Zeit, sich in ihrem Tempo dem Hund zu nähern um auch Ängste abbauen zu können, die sie andernfalls ihr Leben lang begleiten und auch einschränken können.

Kein Kind muss sich dem Hund nähern, die Entscheidung liegt immer beim Kind!

Begleitet wird das Team von Frau Eva Pretscher, Erzieherin mit Ausbildung zur tiergestützten Sozialarbeit.

  • Hygiene

    Der Hund wird umfassend geimpft und bekommt viermal im Jahr eine Wurmkur. Außerdem erhält er Spoton-Mittel gegen Parasiten (Flöhe, Zecken). Hiermit ist seiner Vorsorge genüge getan. Diese Maßnahmen werden per Impfbuch dokumentiert und nachgehalten. Bestimmte Bereiche der Einrichtung sind für den Hund tabu: Küche, Schlafraum, Bäder und nach Absprache, Bereiche die er wegen Allergien der Kinder meiden soll. Die Kinder werden von den Fachkräften daran erinnert, generell nach jedem Kontakt mit dem Hund die Hände gründlich zu reinigen. 

Sollte ein Kind mit Hundeallergien zu uns kommen, werden wir Absprachen mit den Eltern treffen, wie mit der Situation umzugehen ist. Da Allergien sich verschieden auswirken und unterschiedlich stark sind, kann man hier nur eine individuelle Lösung suchen. 

Kindern, die ohne Erlebnisse mit Tieren aufwachsen, fehlen in ihrer Entwicklung existentielle Erlebnisse und Erfahrungen.“ (1996 Bergler)

Stellenangebote

Wir suchen laufend:

  • Erzieher*innen
  • Kinderpfleger*innen
  • Auszubildende als Erzieher*in und Kinderpfleger*in

Außerdem bei uns möglich:

  • Freiwilliges Soziales Jahr
  • Bundesfreiwilligendienst
  • Praktikum

 

Unter anderem bieten wir:

  • Leistungsrechte Vergütung gemäß Tarifvertrag AWO Bayern plus Jahressonderzahlung, VGN-FirmenAbo, VWL-AG Anteil und eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Sicheres, unbefristetes Arbeitsverhältnis in einem wachsenden Sozialunternehmen
  • Flexible Arbeitszeiten, Lebensarbeitszeitkonto und 30 Tage Urlaub
  • Wasserflatrate, gesunde Apfelpause und mobile Massagen im Rahmen unseres ausgezeichneten betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir freuen uns auch über Initiativbewerbungen.

Weitere Informationen sind auf unserer Karriereseite "AWO works!" zu finden.

Spender und Sponsoren

Ihre Spende für unsere Kindertagesstätte kann viel bewirken, denn Ihre Unterstützung kommt direkt den Kindern zu Gute. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne.

  • Sponsoren

    Wir bedanken uns bei den folgenden Firmen für ihre Spenden.

     
    • Franken-Apotheke, Büchenbach 
    • Trolli, Fürth
    • Die 2te Haut, Schwabach
    • DARDA Motor, Roth
    • Kießling, Schwabach
    • Nähzentrum Regner, Roth
    • Blumen Hofer, Büchenbach
    • Ancolé - Sinn für Kreatives, Schwabach
    • Friedrich Hofmann Betriebsgesellschaft mbH, Büchenbach
    • Carlsen Verlag, Hamburg
    • Hundeschule dog-ranch, Schwabach
    • Hausarztzentrum Büchenbach, Büchenbach
    • Sparkasse Mittelfranken-Süd, Büchenbach
    • Kaufland, Roth
     
     
    • Lebkuchen Schmidt, Nürnberg
    • Wolkersdorfer Schatzkiste, Schwabach
    • SIMM Spielwaren GmbH, Roth
    • Hako, Bad Oldesloe
    • Physiotherapiepraxis Kerstin Klink, Büchenbach
    • Tanzschule Bogner, Schwabach
    • HAIRlike, Schwabach
    • Tiergarten Nürnberg, Nürnberg
    • Wüstenrot Bausparkasse, Ludwigsburg
    • Bolz, Zirndorf
    • Gabriele Adler Cosmetics, Schwabach
    • Blumen Ott, Roth
     

    Und natürlich allen Eltern!!!