Herzlich Willkommen bei der Kindertagesstätte "Pfiffikus"

Kind sein ist eine Vollzeittätigkeit. Kinder toben, Kinder spielen, Kinder lernen. In unserer Kindertagesstätte Pfiffikus kümmern wir uns liebevoll und professionell um die Zukunft unserer Gesellschaft. Hier darf ein Kind immer Kind sein – „vom Kleinkindalter bis zum Ende der Kindergartenzeit.“

Mit Regeln, aber ohne Zwänge. Mit Fürsorge, aber ohne Bevormundung. Für viele Kinder ist der Kindergarten die erste Gemeinschaft, die sie außerhalb der Familie erleben. Wir tun alles dafür, dass sie sich in dieser Gemeinschaft wohlfühlen. Dass sie Kontakte knüpfen und Freundschaften schließen. Aber auch,
dass sie lernen, Verantwortung zu übernehmen, Konflikte zu lösen und Frustrationen zu ertragen. In einer partnerschaftlichen Atmosphäre unterstützen wir die Kinder in ihren Interessen und fördern ihre Fähigkeiten, damit sie zu lebenstüchtigen und selbstbewussten Mitgliedern unserer Gesellschaft heranwachsen.

Profil

Unsere Kindertagesstätte "Pfiffikus" liegt am Rande eines Wohngebietes in ruhiger Lage. Vor dem Eingangsbereich befindet sich ein Innenhof, der von drei denkmalgeschützten Sandsteinhäusern eingesäumt wird. In einem dieser Häuser befindet sich der Kindergarten. An das bestehende Gebäude wurde ein Neubau errichtet, in dem die Krippe untergebracht ist. Die Kindertagesstätte besteht aus vier Gruppen: Zwei Kindergartengruppen und zwei Krippengruppen. Jeder Gruppe steht ein heller und freundlicher Raum zur Verfügung. Im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit steht die eigenständige Persönlichkeit des Kindes. In angstfreier und partnerschaftlicher Atmosphäre sollen sich die Kinder bei uns wohl fühlen und Spaß an den vielen neuen Erfahrungen und Erlebnissen haben.

Die Aufgabe des pädagogischen Personals besteht darin, die Kinder durch das Spiel zu motivieren, ihre Fantasie anzuregen, sie zum selbständigen und eigenverantwortlichen Handeln zu ermutigen und ihre Lebensfreude zu fördern. Dabei erhalten die Kinder Raum und Zeit zum selbständigen Erproben und Experimentieren. Unter Berücksichtigung des Alters und der Entwicklung der Kinder übertragen wir ihnen Aufgaben und Verantwortung für sich und andere. Für viele Kinder ist die Kindertagesstätte die erste größere Gemeinschaft außerhalb der Familie, in der sie lernen sich zurechtzufinden, sich einzuordnen, Freundschaften zu schließen und Konflikte zu lösen. In unserer Arbeit nimmt das Mitspracherecht der Kinder einen hohen Stellenwert ein. So finden Kinderkonferenzen und Gespräche im Morgenkreis statt, in denen sich die Kinder aktiv am Geschehen beteiligen und mitbestimmen dürfen.

Alle im bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan enthaltenen Bereiche werden im Rahmen unserer pädagogischen Arbeit einbezogen. Durch verschiedene gezielte Angebote werden die Kinder ganzheitlich gefördert.

In der Krippe sind Themen wie die Förderung der Sprachkompetenz, des Sozialverhalten und der lebenspraktischen Kompetenzen von großer Bedeutung. Mit viel Zuwendung und Fürsorge wir ein gemeinsames Miteinander gestaltet und gelebt. Durch gezielte pädagogische Angebote in den Bereichen Musik und Kreativität, Bewegung und Naturerfahrungen wird das Konzept abgerundet.

 

Kontakt

AWO Kindertagesstätte "Pfiffikus"

Forststraße 2
90530 Wendelstein

Telefon: 09129 27279
Fax: 09129 2945440
E-Mail: kindergarten.wendelstein@awo-mfrs.de 

Einrichtungsleitung: Annika Kreil

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag: 7:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag: 7:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Bereiche und Räume

Im Kindergarten haben die Kinder durch das teiloffene Konzept die Möglichkeit, sich außerhalb ihrer Stammgruppen zu bewegen und zu spielen. Dabei stehen ihnen der andere Gruppenraum, der Nebenraum, die Turnhalle, der große Flurbereich und der Garten zur Verfügung. Die Kinder werden in die pädagogische Arbeit miteinbezogen und gestalten Projekte aktiv mit.

Im Krippenbereich sind an jedem Gruppenraum ein Schlafraum sowie ein Sanitärraum angegliedert. Der große Flur lädt zum Spielen und Toben ein, so dass auch gruppenübergreifendes Begegnen und Spielen möglich ist. Eine große Küche steht zum gemeinsamen Essen zur Verfügung. Der Tagesablauf orientiert sich nach den Bedürfnissen der Kinder und vermittelt Sicherheit und Orientierung.

Im oberen Stockwerk ist neben dem Büro- und Personalraum ein Vorschulzimmer eingerichtet, das ebenso für die Lernwerkstatt täglich von den Kindern genutzt werden kann. Damit die Kinder ausreichend Bewegung erhalten, steht der Einrichtung ein großer Mehrzweckraum mit verschiedenen Materialien zum Klettern und Turnen zur Verfügung. Dieser wird auch für Elternabende und sonstige Veranstaltungen genutzt. Beiden Bereichen steht ein separater Gartenbereich zur Verfügung, der naturnah gestaltet ist. Im Kindergarten wurde der Garten im Frühjahr 2016 neu konzipiert. Ein neues Spielgerät läd hier zum Klettern, Buddeln, Rutschen und Toben ein.

Auch unsere Kleinen haben verschiedene Bereiche zum Klettern, Buddeln, Rutschen und unterschiedliche Anregungen für die Sinne wie z.B. ein Obst und Gemüsebeet zum Naschen. Im Sommer kann eine Matschanlage genutzt werden. Natürlich wurde auch auf ausreichend Sonnenschutz geachtet. Alle Altersstufen haben einen Bereich, in dem sie mit Fahrzeugen fahren können. Durch die nahe Lage am Wald sowie am alten Kanal gehen wir oft mit den Kindern spazieren oder entdecken Wald und Flur. Hier erfreuen sich auch unsere jährlichen Waldwochen einer großen Beliebtheit. 

Die Gruppen

  • Krümel- und Knuddelmonster-Gruppe:

    Bei den Krümelmonstern und den Knuddelmonstern werden unsere Kleinsten -von acht Monaten bis drei Jahre- betreut. In beiden Gruppen stehen jeweils 12 Plätze zur Verfügung. Die pädagogische Kernzeit ist von 8.00 bis 12.00 Uhr.

    Durch die Entscheidung für eine Krippe kann beiden Elternteilen ein Wiedereinstieg ins Berufsleben ermöglicht werden und Sie können bei der Erziehung und Betreuung ihrer Kinder unterstützt und entlastet werden.

    Der Einstieg in die Krippe beginnt schrittweise, behutsam und liebevoll. Er richtet sich nach den individuellen Bedürfnissen und den bereits vorhandenen Entwicklungsvoraussetzungen des Kindes. In dieser Zeit wird der Grundstein für eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern gelegt. Die Eingewöhnung orientiert sich an dem Berliner Eingewöhnungsmodell, wird aber flexibel -für jedes einzelne Kind passend- angewendet.

     

  • Sternen-Gruppe und Affenbande:

    In der Sternen-Gruppe und Affenbande werden Kinder im Alter von 2 1/2 Jahren bis zum Schuleintritt betreut und gefördert. In beiden Gruppen stehen insgesamt 50 Plätze zur Verfügung. Die Mindestbuchungszeit ist von 7.30 bis 12.30 Uhr.

    Der Einstieg in den Kindergarten beginnt mit einem Schnuppertag vor der eigentlichen Aufnahme, damit das Kind seine neue Gruppe mit den Kindern und Erziehern kennen lernen kann. In den ersten Tagen der Eingewöhnung bleibt das Kind wenige Stunden, je nach Voraussetzung, alleine oder mit einem Elternteil in der Einrichtung.

    Unser pädagogischer Alltag ist geprägt von unterschiedlichen Angeboten:

    • ein Morgenkreis in dem gesungen, getanzt, besprochen und erzählt wird
    • ein freies Frühstück
    • gruppenübergreifende, pädagogische Angebote aus verschiedenen Bereichen wie z.B. Musik, Kreativität, Bewegung, Kochen und Backen, Exkursionen in den Wald, Experimente
    • freies Spielen der Kinder
    • Projektarbeit
    • Kleingruppenarbeit

    Durch die Beobachtung können wir Bedürfnisse einzelner Kinder besser kennen lernen, diese einschätzen und fördern. Bei "Tür-und-Angel-Gesprächen" sowie an vereinbarten Gesprächsterminen werden Sie als Eltern über den Alltag und die Entwicklung Ihres Kindes informiert.

     

Impressionen

Stellenangebote

Wir suchen laufend:

  • Erzieher*innen
  • Kinderpfleger*innen
  • Auszubildende als Erzieher*in und Kinderpfleger*in

Außerdem bei uns möglich:

  • Freiwilliges Soziales Jahr
  • Bundesfreiwilligendienst
  • Praktikum

 

Unter anderem bieten wir:

  • Leistungsrechte Vergütung gemäß Tarifvertrag AWO Bayern plus Jahressonderzahlung, VGN-FirmenAbo, VWL-AG Anteil und eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • Sicheres, unbefristetes Arbeitsverhältnis in einem wachsenden Sozialunternehmen
  • Flexible Arbeitszeiten, Lebensarbeitszeitkonto und 30 Tage Urlaub
  • Wasserflatrate, gesunde Apfelpause und mobile Massagen im Rahmen unseres ausgezeichneten betrieblichen Gesundheitsmanagements
  • Individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Wir freuen uns auch über Initiativbewerbungen.

Weitere Informationen sind auf unserer Karriereseite "AWO works!" zu finden.

Informationen und Formulare

Die Kindertagesstätte "Pfiffikus" bietet Ihnen folgende Öffnungszeiten:

Montag - Donnerstag            7:00 - 16:30 Uhr

Freitag                                         7:00 - 16:00 Uhr

Mit der Öffnung der Kindertagesstätte beginnt der Frühdienst. Im Krippenbereich sowie im Kindergartenbereich findet in jeweils einer Gruppe von 7:00 - 7:30 Uhr der Frühdienst statt. Um 7:30 Uhr gehen alle Kinder in ihre Stammgruppe.

Die Bringzeit ist von 7:00 - 8:30 Uhr. Ab 8:30 Uhr ist unsere Eingangstür geschlossen - es beginnt unsere pädagogische Kernzeit. 

Unsere Einrichtung hat von Weihnachten bis Heillige Drei Könige sowie drei Wochen in den Sommerferien geschlossen. Ansonsten sind wir, bis auf wenige Tage für Teamfortbildungen, für Ihre Kinder und Sie da.

 

Spender und Sponsoren

Ihre Spende für unsere Kindertagesstätte kann viel bewirken, denn Ihre Unterstützung kommt direkt den Kindern zu Gute. Sprechen Sie uns an – wir beraten Sie gerne. Herzlichen Dank!

Der Elternbeirat hat in diesem Jahr beim Kino Open Air 1280€ eingenommen! Das war nur durch die zahlreiche Unterstützung des Elternbeirats möglich und deshalb möchten wir uns an dieser Stelle ausdrücklich dafür bedanken. 

Die Kinder und das Personal unserer Kita freuen sich riesig über die Einnahme!