Spendenübergabe in Roßtal

Unsere Beschäftigten in der Pflege leisten bereits in normalen Zeiten viel, während der Corona-Pandemie sind sie jedoch noch einmal zusätzlich gefordert. Dieses Bild vom systemrelevanten Pflegeberuf sehen mittlerweile auch immer mehr Menschen in der Bevölkerung. Manche Partner belassen es dabei nicht nur beim wohltuenden Applaus für die Pflegekräfte.

Das Team der Deutschen Bank-Filiale in Fürth entschied sich beispielsweise, unseren Mitarbeitenden in Roßtal etwas Gutes tun zu wollen. Hierfür übergaben die Filialleiterin Nicole Siegling und ihr in der Marktgemeinde beheimateter Mitarbeiter Alexander List einen Spendenscheck in Höhe für 1.500 Euro an die Einrichtungsleitung Martina Bär. Das Geld soll im kommenden Jahr für ein Mitarbeiterfest verwendet werden.

Bei der Spendenübergabe war auch unsere stellvertretende Kreisvorsitzende Christine Heller dabei: „Das Feiern haben sich die Mitarbeitenden in Roßtal mehr als verdient“, dankte sie nicht nur der Deutschen Bank als großzügigen Spender, sondern insbesondere auch allen Pflegekräften für deren großartiges Engagement.