Was ist die EUTB?

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) unterstützt Sie in Fragen zur Teilhabe. Zum Beispiel, wenn Sie Fragen haben zur Assistenz oder zu Hilfsmitteln oder wenn Sie wissen wollen, was ein Teilhabeplan ist. Erfahren Sie hier mehr zu den Angeboten der EUTB, die EUTB in Ihrer Nähe sowie weitere Beratungsangebote.

Für wen sind wir da?

  • Menschen mit einer Beeinträchtigung
  • Menschen die von einer Behinderung bedroht sind
  • Angehörige von Menschen mit Handicap
  • Personen, aus dem Umfeld von Menschen mit Behinderung
  • Mitarbeitende von Behörden, Organisationen, Institutionen und Vereinen

Wir beraten Sie kostenlos und anonym. Wir helfen Ihnen, die passenden Hilfen zu finden. So bekommen Sie bereits vor der Beantragung von Leistungen Unterstützung und Orientierung.

Wie beraten wir?

  • Bevor Sie Leistungen beantragen
  • Sie bestimmen, was für Sie wichtig ist
  • Wir bieten unabhängige Beratung, die allein den Ratsuchenden verpflichtet ist
  • Wir ergänzen bestehende Angebote und vermitteln Sie bei Bedarf weiter
  • Wir stehen Ihnen mit Rat zur Seite
  • Ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen
  • Wir stärken Selbstbestimmung und Selbstbewusstsein

Wir sind selbst Betroffene Fachkräfte und sind für Betroffene da! (Peer Counseling)

Grundlagen unserer Arbeit

  • Förderung von Menschen mit ihren jeweiligen Fähigkeiten als ein zentrales Anliegen der ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung
  • Weiterentwicklung, Vernetzung und Verbesserung vorhandener Strukturen und Angebote, insbesondere den Selbsthilfevereinen
  • Ausbau der Beratungsmethode des „Peer Counseling“

Unsere Beratungsinhalte

Die Beratung soll insbesondere im Vorfeld der Beantragung konkreter Leistungen

Information und Orientierung geben.
Dazu zählen:

  • Teilhabemöglichkeiten
  • Teilhabeleistungen
  • Teilhabeprozesse
  • Verfahrensabläufe
  • Leistungsformen (z.B. Persönliches Budget, Budget für Arbeit, Sachleistung)

Das bieten wir Ihnen

  • Unsere Beratungsstelle in Roth ist barrierefrei
  • Behindertenparkplätze stehen im Innenhof der angrenzenden Firma „Auf Draht“ zur Verfügung
  • Wir sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Buslinie 682) zu erreichen
  • Wir machen in begründeten Fällen Hausbesuche
  • Wir beraten Sie auch telefonisch und per E-Mail

Rechtliche Beratung und Begleitung im Widerspruchs- bzw. Klageverfahren können wir
nicht anbieten! Hier verweisen wir Sie an entsprechende Stellen.

Ab 13. November 18 können Sie unsere Mitarbeiterin Frau Reutner jeden 2. Dienstag im Monat  von 8 – 13 Uhr in Treuchtlingen im AWO-Sozialtreff Treuchtlingen, Hauptstraße 35, zur Außensprechstunde antreffen.

Kontakt

Teilhabeberatungsstelle
Mittelfranken-Süd
  

Drahtzieherstraße 6
91154 Roth

Tel.: (0 91 71) 96 64-45
Fax: (0 91 71) 96 64-44
E-Mail: beratung[at]eutb-mfrs.de
www.eutb-mfrs.de
Weitere Termine nach telefonischer
Vereinbarung oder per E-Mail:

Maria Rützel
Teamleitung / Sozialpädagogische Beraterin
Sozialpädagogin (B.A.)
Telefon: (09171) 9664-45
E-Mail: m.ruetzel[at]eutb-mfrs.de

Julia Linnert
Sozialpädagogische Beraterin
Sozialpädagogin (B.A.)
Telefon: (09171) 9664-46
E-Mail: j.linnert[at]eutb-mfrs.de

Christina Reutner
Pädagogische Beraterin
Heilerziehungspflegerin mit Montessori-Diplom
Telefon: (09171) 9664-47
E-Mail: c.reutner[at]eutb-mfrs.de

Sprechzeiten

Montag

09:00 – 12:00
13:00 – 15:00

Dienstag

13:00 – 16:30

Mittwoch

13:00 – 17:00

Donnerstag

13:30 – 18:00

Freitag

9:00 – 12:00
13:00 – 16:00

Nach oben